Geomatik

Den Schwerpunkt unserer geodätischen Vermessungen bilden Aufnahmen mittels Drohnen, Luftbildern und luftgestütztem Laser. Terrestrische Vermessungen verwenden wir dabei zur Georeferenzierung oder zur punktuellen Ergänzung.

Drohnenvermessung

Seit 2013 setzen wir einen High-End Quadrokopter für unterschiedlichste Vermessungstätigkeiten ein. Für jede Aufgabenstellung verfügen wir über geeignete Kameras und weitere Sensoren.

Geländemodell

Geländemodelle erstellen wir aus dreidimensionalen Punkten, oft ergänzt mit Bruchkanten. Typische Quellen der Daten sind Laserscans, Drohnenvermessungen, terrestrische Messungen und Pläne. Die unterschiedlichen Datenquellen gleichen wir untereinander ab, bereinigen die Daten und strukturieren sie thematisch.

Orthofoto, Orthoplane

Orthofotos erstellen wir aus Drohnenaufnahmen oder Luftbildern. Bei sehr steil geneigten Flächen verläuft die Bezugsfläche ungefähr parallel zur Geländeoberfläche. Solche Orthoplanes sind speziell geeignet, beispielsweise Felswände als massstabsgetreue, entzerrte Bilder darzustellen. Wir erstellen solche Orthoplanes aus Drohnenaufnahme oder terrestrischen Aufnahmen.

Geoinformatik, WebGIS

Wir verwenden Geoinformatik, um Sachinformationen in der räumlichen Verteilung leicht verständlich darzustellen. Die Verknüpfung der Sachinformation mit der Darstellung auf Karten und Orthofotos sind zugänglicher und verständlicher als Grafiken, Zahlen und Tabellen. Kombiniert mit WebGIS Anwendungen erlauben wir dem Zielpublikum, Informationen selbständig und gezielt über das Internet abzufragen.

Photogrammetrie mit historischen Aufnahmen

In der Schweiz stehen uns eine Vielzahl alter Luftbilder über einen Zeitraum von gut 60 Jahren und mehr zur Verfügung. Mit solchen Aufnahmen analysieren wir die Veränderungen der Geländeoberfläche, Bebauung, Vegetation und anderen Merkmalen.