Thermografie

Mangelhafte Gebäudeisolationen beeinträchtigen das Wohnklima, führen zu unnötigen Heizkosten und sind ökologisch problematisch. Mittels Thermografie können energetische Schwachstellen, so genannte Wärmebrücken, auf einfache Weise sichtbar gemacht und quantifiziert werden.

Dachlandschaften

Ganze Dachlandschaften erfassen wir mittels Drohne. Bei den effizienten Aufnahmen setzen wir neben der Wärmebildkamera auch eine Farbbildkamera ein. Anhand der photogrammetrisch ausgewerteten Farbbilder gewinnen wir Orthofotos und 3D Geländedaten, sowie Angaben von Temperaturen und den identifizierten Wärmebrücken.

Fassade

In Fassadenaufnahmen eichen wir die absoluten Temperaturen in Grad Celsius mit Hilfe eines Pyrometers. Die Aussentemperatur und die Luftfeuchtigkeit werden dabei berücksichtigt. Bei der Nachbearbeitung der Wärmebilder lässt sich für jeden Pixel die absolute Temperatur bestimmen.

Innenraum

Mit Aufnahmen im Gebäudeinneren machen wir die genaue Lage und das Ausmass von Wärmebrücken sichtbar. So können wir von aussen verdeckte Bereiche ebenfalls erfassen. Neben den energetischen Defiziten lassen sich so auch potenzielle Schimmelherde auffinden.